Das aktuelle Wetter Kleve & Region 25°C
Appeldorn

Veilchendienstag

Zur Zoomansicht 13.02.2013 | 10:34 Uhr
Am Dienstag, den 12.02.2013  in Appeldorn fand der Veilchendienstagszug statt.Foto: Heinz Holzbach Waz FotoPool
Am Dienstag, den 12.02.2013 in Appeldorn fand der Veilchendienstagszug statt.Foto: Heinz Holzbach Waz FotoPoolFoto: Kleve

Der traditionelle Veichendienstagszug zog durch Appeldorn.

Heinz Holzbach

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Der Himmel so weit
Bildgalerie
Ausstellung
A57-Decke durch Hitze geplatzt
Bildgalerie
Blow-Up
WM 2014
Bildgalerie
Der 4. Stern
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Ein Dorf im Heavy-Metal-Fieber
Bildgalerie
Wacken Open Air
Tödliche Explosionen in Taiwan
Bildgalerie
Katastrophe
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Der BVB in Bad Ragaz - Tag 3
Bildgalerie
Trainingslager
Deutsche U19 holt EM-Titel
Bildgalerie
U19-EM
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
The Last of Us Remastered
Bildgalerie
Action
Ferienspaß
Bildgalerie
Handballcamp
Die Uni zieht ins Krankenhaus
Bildgalerie
Campus Altstadt
Ferienprogramm Lilalu
Bildgalerie
Fotostrecke
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Karneval
Bildgalerie
im Schulzentrum
Tulpensonntagszug
Bildgalerie
Straßenkarneval
Aus dem Ressort
Mindestlohn noch recht haarig
Arbeit
Seit einem Jahr gilt er im Friseurhandwerk, seit einem Monat für Metzger. Andere Branchen folgen zum Jahreswechsel. Gewerkschaften bleiben skeptisch
Vier Hunde aus dem Kreis Kleve werden Bundessieger
Hundesport
Über Hürden und Hindernisse: Im Turnierhundesport gingen gleich vier Bundessiegertitel in den Kreis Kleve. Das hat es in der Häufigkeit noch nicht gegeben.
Amoklauf jetzt vor Gericht
Bluttat
Jetzt beginnt Prozess: Koch war nach Bluttat in Erkrath in einer Gocher Pizzeria überwältigt worden
1. August 1914 – Das große Sterben beginnt
Krieg
100 Jahre Erster Weltkrieg. Auch Soldaten aus Kleve und Goch zogen euphorisch in die Schlacht
Max Gonsenheimer – ein jüdischer Klever
Geschichte
Das nationalsozialistische Deutsche Reich zerstörte sein bisheriges Leben und ermordete seine Familie. Trotzdem blieb Kleve der Ort seines Sehnens und Versöhnung war sein großes Anliegen.