Unterstützung und Beratung

Goch..  Der nächste „Sozialtreff“ zu HARTZ IV und Sozialhilfe findet morgen um 17 Uhr im Heilpädagogischen Zentrum des LVR, Mühlenstraße 44, statt. Zum Jahresausklang soll in gemütlicher Runde mit Kaffee und Gebäck Rückblick auf die Geschehnisse des vergangenen Jahres gehalten und die Aktivitäten in Goch für das kommende Jahr geplant werden. Demnächst möchte Herbert Looschelders die Geschicke des Sozialtreffs und der Beratung in Goch in die Hände von drei neuen Ehrenamtlern legen, sich gerade in die Sozialberatung einarbeiten. Die Beratung findet nach Absprache mit den Ratsuchenden statt im gleichen Haus wie der Sozialtreff, nämlich in der Räumen des Integrationsnetzes Winterberg-Altenburg. Das Integrationsnetz hat dem Sozialberatungsverein einen Raum im 2. Obergeschoss der Mühlenstr. 44 (Oberhalb des HPZ) zur Verfügung gestellt. Hier können dann Einzelgespräche stattfinden und Schriftstücke an Behörden gefertigt werden. Wer nicht kommen kann, kann sich an die Geschäftsstelle 02821/668015 wenden.