Talente haben eine Bühne

Kranenburg-Niel..  Eine Talentshow ist Highlight an Pfingsten in Niel. Im Rahmen des Nieler Pfingstmarktes am Wochenende 24. und 25. Mai werden noch unbekannte Künstler gesucht, die Ihr Können in einem etwa zehn bis 20-minütigen Auftritt unter Beweis stellen möchten. Gedacht ist an Solisten, Bands, Duos oder Trios, die bisher in der Branche noch keinen Namen haben, aber doch wissen, dass das in ihnen schlummernde Talent wert ist, es der Öffentlichkeit vor zu stellen. Das kann eine Instrumentaldarbietung, Gesang, Rap, Tanz, Breakdance, Comedy, Puppenspiel, Kasperletheater, Jonglieren und anderes sein. Eben abwechslungsreiche Unterhaltung an zwei geselligen Nachmittagen auf einer kleinen, improvisierten Bühne.

Der Pfingstmarkt findet in diesem Jahr zu Gunsten des Kinderhospiz Regenbogenland in Düsseldorf-Ratingen statt. Daher zahlen die Veranstalter keine Gage. Aber jeder angehende Künstler erhält eine Urkunde und eine kleine finanzieller Aufwandsentschädigung.

Nach den Auftritten stimmt das Publikum über den Tages- Sieger ab, der zwar keinen Bambi, aber den „rainbow“ erhält, der mit 100 Euro dotiert ist.

Wessen Interesse geweckt ist, der meldet sich telefonisch bei Marianne van Diepen an, 02826/247 oder per Email MarianneVranken@aol.com, um weitere Modalitäten zu besprechen.

Zu Pfingsten gibt es in Niel außerdem traditionell einen Krammarkt, dessen Reinerlös fürs Kinderhospiz bestimmt ist.

Neben dem üblichen Kramverkauf, Kaffee, Würstchen et cetera wird es auch einen Luftballon-Wettbewerb und obendrein eine Verlosung geben.