Täter drohte mit Waffe

Kalkar-Appeldorn..  Mit einer Schusswaffe bedrohte ein maskierter Mann den 31-jährigen Angestellten an einer Tankstelle an der Xantener Straße in Kalkar-Appeldorn. Wie die Polizei gestern meldet, geschah das bereits Silvesternacht, Mittwoch, 31. Dezember, gegen 1.25 Uhr. Der Fremde hielt die Waffe vor und verlangte die Herausgabe des Geldes. Dafür hatte er eine Plastiktüte mitgebracht. Der 31-Jährige steckte das Bargeld aus der Kasse hinein. Der Täter flüchtete zu Fuß in Richtung der B 57. Er war zirka 180 cm groß, 30 bis 35 Jahre alt und von schlanker Statur. Er trug eine schwarze Kapuzenjacke, eine blaue Jeanshose, helle Turnschuhe und war mit einem schwarzen Schal oder Tuch maskiert. Der Mann sprach akzentfreies Deutsch. Die Schusswaffe war braun, mit langem Lauf und kurzem Griffstück. Der 31-Jährige beschrieb die Waffe von der Größe her ähnlich einer Piratenpistole. Hinweise an die Kripo Kalkar 02824/ 880.