Das aktuelle Wetter Kleve & Region 10°C
Nachrichten aus Kleve und der Region

Spanier sind angekommen

19.02.2013 | 00:21 Uhr
Funktionen
Spanier sind angekommen

Kleve. Christian Nitsch freut sich. Seit gestern arbeiten vier spanische Altenpflegerinnen in seinem Unternehmen. Die Clivia-Gruppe hatte im Herbst 2012 auf einer Messe in Barcelona Personal geworben (wir berichteten). Ziel war es, dem Fachkräftemangel durch die Gewinnung von spanischen Pflegefachkräften begegnen zu können. Nach einem sehr aufwendigen Kennenlern- und Auswahlverfahren wurden Anfang Januar die Arbeitsverträge geschlossen. Gestern nun nahmen alle vier jungen Damen aus Spanien ihre Tätigkeit im Haus Maternus, im Alten Rathaus und beim Clivia-Pflegezentrum auf.

Der ebenfalls für Personalangelegenheiten verantwortliche Peter Michajlezko: „Wir haben durch unsere Bemühungen auch selber vieles dazu gelernt. Was für uns selbstverständlich ist, wie beispielsweise eine solide Krankenversicherung, ist in diesem Maße in Spanien nicht vorhanden.“ Gerade in den letzten Tagen standen zahlreiche Behördengänge und Besorgungen auf seinem Programm. „Nur durch eine sehr umfassende und engagierte Betreuung kann das ,Willkommen’ hier am Arbeitsplatz Erfolg haben.“

Zusatzqualifiktion

„Wir nehmen die Aufgabe und unsere Verantwortung zum Gelingen dieses Projektes sehr ernst,“ so Nitsch. Schon im April werden aus Spanien zwei weitere interessierte Bewerber nach Kleve reisen. Ebenfalls erfreutlich für sein Unternehmen: Zwei Mitarbeiterinnen haben erfolgreich die Zusatzqualifikation zur Pflegedienstleitung absolviert – nämlich Stefanie Böhmer aus dem Alten Rathaus und Jennifer Künstle vom Haus Maternus. Beide sind seit vielen Jahren im Unternehmensverbund in Leitungsfunktionen beschäftigt.

Kommentare
Aus dem Ressort
Tödlicher Unfall - Fußgänger in Geldern von Zug erfasst
Unfall
Ein Krefelder lief über einen geschlossenen Bahnübergang, obwohl die Bahnschranken unten waren. Er versuchte noch vergebens vor dem Zug zu flüchten.
Oh Tannenbaum...
Natur pur
... wenn Du mal nicht eine Fichte bist.Über die Verwirrungen beim Kauf eines Weihnachtsbaumes
Geld fließt für den Bahnhofsplatz
Unterstadt Kleve
Kämmerer erwartet 1,75 Millionen Euro Zuschüsse für Investitionen in Öffentlichen Nahverkehr und 2,7 Millionen Euro für das integrierte...
Soziale Ernte
Essbare Stadt
Der Verein Essbare Stadt Kleverland feierte den Jahresabschluss am Opschlag-Garten. Ob Psychotherapeut oder Postbote, hier kann jeder mit anpacken und...
Fröhliche Kindheits-Erinnerung kaufen
Laden Surium
Im neuen Laden „Surium“ an der kleinen Herzogstraße in Kleve gesellen sich bunte Neuwaren zu kuriosen Fundstücken aus alten Haushalten. „Es entsteht...
Fotos und Videos
VerFührung in Wissel
Bildgalerie
NRZ-Leseraktion
Der Himmel so weit
Bildgalerie
Ausstellung
A57-Decke durch Hitze geplatzt
Bildgalerie
Blow-Up
WM 2014
Bildgalerie
Der 4. Stern