Schützen wollen Partys fortführen

Kellen..  Das Kellener Schützenhaus wird vorgeführt. Der Schützenverein hat jetzt ein Serviceteam gebildet und wird unter der Federführung von Heinz Evers ab Freitag, 9. Januar, den Betrieb wieder aufnehmen. Der Neustart in das Jahr erfolgt mit einem Wertungsschießen des Schützenvereins, welches am Sonntag, den 11. Januar vormittags fortgesetzt wird. Die Bewirtung im Kellener Schützenhaus muss wegen der Kündigung des Pachtvertrages des Wirtes van Laak durch den Schützenverein zunächst in Eigenregie erfolgen. Familienfeiern, Beerdigungskaffees und andere Anlässe werden in bewährter Manier im Schützenhaus durchgeführt, teilt der Verein in einer Stellungnahme mit. Auch Kegelfreunde haben noch die Möglichkeit, im Schützenhaus aktiv zu werden. Einige Kegeltermine - auch am Wochenende - sind noch frei. Ansprechpartner für Feierlichkeiten ist Heinz Evers ( 0172/9784074). Ansonsten ist das Schützenhaus zu den Öffnungszeiten auch weiterhin unter der Telefonnummer 02821/7 11 47 55 erreichbar.

Nach Beendigung der Karnevalssession beabsichtigt der Kellener Schützenverein, die von der van Laak Event und Gastro GbR ins Leben gerufenen und gut besuchten Tanz- und Musikveranstaltungen fortzuführen.