Schlüsselübergabe perfekt

Max Freiherr von Elverfeldt vom Schloßgut Kalbeck übergibt symbolisch den Schlüssel für Jan de Fähr an Danile van Bonn und seine Lebensgefährtin. Der 2. Bürgermeister von Weeze Rolf Hörster und Silke Imig-Gerold (Rentei Kalbeck) freuen sich mit den neuen Pächtern.
Max Freiherr von Elverfeldt vom Schloßgut Kalbeck übergibt symbolisch den Schlüssel für Jan de Fähr an Danile van Bonn und seine Lebensgefährtin. Der 2. Bürgermeister von Weeze Rolf Hörster und Silke Imig-Gerold (Rentei Kalbeck) freuen sich mit den neuen Pächtern.
Foto: NRZ
Was wir bereits wissen
Jan an de Fähr beginnt mit Tag der offenen Tür Ostersamstag neue Ära an der Niers

Weeze..  Max Freiherr von Elverfeldt freut sich. Die Traditionsgaststätte Jan an de Fähr, die zur Rentei Kalbeck gehört, hat nun auch ganz offiziell einen neuen Pächter. Daniel van Bonn hat mit seinem engagierten Team bereits das Gebäude, den Biergarten und alles was dazu gehört, tüchtig renoviert, verschönert und z.B. die gesamte Küche erneuert (die NRZ berichtete). Gestern bekam er als neuer Pächter symbolisch die Schlüssel vom Eigentümer Elverfeldt überreicht. Ein Ereignis, dass auch bei der Gemeinde Weeze Freude aufkommen lässt. Schließlich verspricht ein funktionierendes und ganz neues Konzept für das Ausflugslokal mit Niersfähre auch für die Gemeinde verstärktes touristisches Aufkommen. Grund genug für Rolf Hörster als stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Weeze ebenfalls bei der Schlüsselübergabe dabei zu sein.

Offiziell geht’s bei Jan an de Fähr am Ostersamstag los – das Ausflugslokal stellt sich mit neuem Team im Rahmen eines kurzweiligen Tags der offenen Tür vor. Mit Fingerfood, Livemusik, Kinderschminken und mehr. Daniel van Bonn: „50 Prozent des Getränkeumsatzes werden wir an soziale Einrichtungen spenden.“ Künftig wird das Ausflugslokal am Ufer der Niers auch die „Flotte“ vom Kesseler Bootsverleih in den anliegenden Hallen beherbergen.