Rock mit Faltenrock

Kleve..  Die wohl verrückteste Ladies-Band Deutschlands kommt nach Kleve. Rock machen „Faltenrock“ am Samstag, 18. April, im „Euforia“, Albersallee 150 (vormals Cafe Country). Als Best Ager über 40 nahmen die Frauen Musikunterricht, kamen über die 10er Karte Coaching nie hinaus, und buchten dann prompt Bandunterricht. Eigentlich nur, um einmal im Leben einen AC/DC-Song zu spielen. Und das nicht nur mit beim Trinken auf den Tisch klopfen und mit einer Luftgitarre wirbelnd. Gesagt, getan. Fünf Frauen fanden sich so zusammen und gründeten 2007 eine Band. Und sie machten es von Anfang an richtig: Sie nahmen gleich das Publikum mit, präsentierten eine verrückte Show. Die Bandgründerinnen der Frauenband aus Bocholt haben überdies innerhalb von neun Wochen ein Buch geschrieben haben. Der Titel: „Und, wie fandse selba?“ Das Buch gibt humorvoll und spritzig wieder, was man als Band erlebt, was männliche und weibliche Musiker unterscheidet und warum die richtigen Schuhe beim Gig nicht fehlen dürfen.

Die Band versteht sich nicht als Tributeband für AC/DC, sondern als Partyband. Und hat noch mehr im Gepäck als insbesondere Bon Scott-Klassiker. Nämlich acht eigene Songs. Die Band sind Edda Tebartz (The Et Prüno, drums), Katharina Neuenhaus (Katha, guitar), Astrid Florack (Higbert, bass), Anni Oenning (Hannes, vocals) und Gaby Frentzen (Gäyb Frenny, leadguitar).

Im Vorprogramm spielen Cheap Carpet aus Kleve. Mehr über die Bands unter: www.falten-rock.com, auf facebook/faltenrock und www.cheapcarpet.de

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE