Rennen mit Schwan und Ritter an Bord

Kleve..  Als Favorit beim Schwanenritter-Race am Samstag, 30. Mai, auf dem Campus Kleve geht das Siegerteam des letzten Jahres, die Klever Segelgemeinschaft, an den Start. Das Rennen wird im Rahmen des Tags der offenen Tür der Hochschule Rhein-Waal gestartet. Dafür müssen die 4-köpfigen Teams in zwei Stunden mit dem zur Verfügung gestellten Material ein Boot bauen. Und sich um einen bionischen Antrieb kümmern. Motoren sind nicht erlaubt. Der darf aber im Voraus vorbereitet werden. Außerdem müssen ein Schwanenritter und ein Schwan, egal ob verkleidet, gebastelt oder gemalt, an Bord sein. Ab 13 Uhr haben die Teams Zeit, ihre Boote zu zimmern, dann werden sie am Wendebecken vor der Mensa zu Wasser gelassen und um ca. 15.15 Uhr fällt der Startschuss. Die Siegerehrung findet dann um ca. 16.15 Uhr statt. Dem Siegerteam winkt eine Ausflugsfahrt auf dem Rhein von Tolkamer bis Nimwegen und zurück mit einem Fahrgastschiff der Rederij Witjes.

Rund um den Bootsbau können sich die Besucher schon ab 11 Uhr an Infoständen über die verschiedenen Wassersport- und Freizeitangebote in Kleve und Umgebung und über die Projekte verschiedener Studenten-Gruppen informieren. Auch Firmen und Organisationen stellen sich vor.