Ralf Balcerzak ist neuer Stadtschützenkönig

Auch in diesem Jahr kommt der amtierende Gocher Stadtschützenkönig aus den Reihen der St. Georgius Gilde. Ralf Balcerzak ist der Glückliche, er schoss den Rumpf und darf nun für ein Jahr die Schärpe des Stadtkönigs tragen. Zuvor war er auch schon beim Kopf erfolgreich, den rechten Flügel errang Uwe Bartholemy vom Schützenverein Tell, Goch und den linker Flügel schoss Marco Janssen vom Schützenverein Pfalzdorf.

Bereits bei der Kirmeseröffnung vor dem Rathaus konnten sich die Schützen über Auszeichnungen aus der Hand von Vizebürgermeisterin Gabi Theissen freuen. In der Mannschaftswertung des Bürgermeisterpokalschießens belegte erneut die St. Kosmas und Damian Schützenbruderschaft Hülm-Helsum e.V. den ersten Platz mit 180 Ringen. Es folgten der Schützenverein Nierswalde und die St. Georgius Gilde mit 178 und 176 Ringen auf den Plätzen zwei und drei. Die Einzelwertung konnte Peter Stennmanns aus Hülm mit 47 Ringen für sich entscheiden. Den zweiten Platz sicherte sich punktgleich Sascha Pleines aus Nierswalde, dritter wurde Ralf Wellmann, ebenfalls aus Nierswalde, mit 46 Ringen.

Ein besonderer Dank aus dem Rathaus gilt dem Schützenverein Nierswalde. Der Verein hat in diesem Jahr das Bürgermeisterpokal- und das Stadtkönigschießen hervorragend organisiert.