Platz 1 für das „Team Aktie 2014“

Kleve..  Das Planspiel Börse ging jetzt zu Ende – insgesamt 50 Schüler- und 18 Studententeams kamen in die Wertung bei der Sparkasse Kleve. Beteiligt hatten sich vor allem das Berufskolleg Kleve und die Hanns-Dieter-Hüsch Verbundschule Uedem. Aber auch die Realschule Hoffmannallee, die Karl-Kisters-Realschule Kellen, das Jan-Joest Gymnasium Kalkar und das Konrad-Adenauer Gymnasium Kellen waren mit Teams am Start. Bei den Studenten dominierten Teams der Hochschule Rhein-Waal mit Prof. Dr. Ralf Bauer als betreuendem Dozenten. Das „Team Aktie 2014“ des Berufskollegs Kleve mit Spielführer Cedric Internberg und dem betreuenden Lehrer Jan Röttgers kann sich über Platz 1 freuen. Geschicktes Taktieren an den Aktienmärkten erbrachte eine Wertsteigerung auf 54.125 Euro. Das von Christoph Kuschik an der Realschule Hoffmannallee betreute Team „Der Bulle bringt’s“ unter Leitung von Luc Buil kam auf 53.099 Euro. Mit 52.895 Euro liegt „JBG“ mit Spielführer Armando van Beem (Berufskolleg Kleve) auf Platz 3. Die „Finanzhaie“ um Angelika Arts konnten ihr fiktives Startkapital auf 105.453 Euro steigern und siegten.