Parookaville sucht noch Schlafplätze für Festival-Besucher

Moguai
Moguai
Foto: NRZ
Was wir bereits wissen
Die Hotels sind ausgebucht, der Zeltplatz voll. Noch haben nicht alle Parookaville-Gäste eine Unterkunft. Der Veranstalter startet deshalb nun eine Schlafplatzbörse.

Weeze.. Zugegeben – traurig sind weder die Gemeindevertreter noch Bernd Dicks oder Norbert Bergers vom Veranstalter Next Event, dass es keinen freien Platz mehr auf dem Campinggelände in Parookaville gibt. Übrigens soll es ja auch kein freies Hotelzimmer mehr im Umkreis von 40 Kilometer um Weeze geben.

Festival Schließlich zeugt die enorme Schlafplatz-Nachfrage von ebensolchen Zuspruch des Festivals, das vom 17. bis 19. Juli auf dem Eventgelände des Flughafens Weeze steigt.„Da ist alles ausgebucht. 12.000 Personen – mehr geht nicht“, erklärt Dicks. Und ruft alle Landwirte, Privatleute, Firmen oder wer auch immer noch einen Schlaf- oder Zeltplatz anbieten kann, auf, sich zu melden.

Schlafplatz-Börse für Bürger von Parookaville

Parookaville Auf Facebook (öffentlich) besteht hierzu die Möglichkeit unter Parookaville – Schlafplatzbörse. Entweder, weil man einen Platz anbieten kann, oder weil man einen Schlafplatz sucht. „Wir würden uns über jedes private Angebot riesig freuen. Es geht nicht um finanzielle Interessen, sondern einfach um einen sympathischen Mehrwert für die Veranstaltung“, erklärt Dicks die Schlafplatz-Börsen-Aktion für Parookaville-Bürger.