Neue Angelsportmesse in Kalkar

Kalkar..  „Auch mit einem kleinen Haken kann man große Fische fangen“, besagt ein chinesisches Sprichwort. Die Aussteller der Messe „Angel Niederrhein“, welche am Samstag, den 18. und Sonntag, den 19. April Premiere im Messe- und Kongresszentrum Kalkar (auf dem Gebiet des Wunderland Kalkar) feiert können diese Weisheit nur bejahen. Schließlich wissen sie genau, mit welchem Equipment der leidenschaftliche Angler oder Naturfreund den größten Fang an Land zieht. Mit genügend Kenntnis und einer 1A-Ausrüstung ist fast alles möglich. Und: Mit wachsender Professionalität steigt auch der Spaßfaktor – denn der soll „nicht ins Wasser fallen.“

Zwei Tage lang werden deutsche und niederländische Aussteller auf nahezu 3 000 Quadratmeter Fläche alles zum Thema Angeln für Laien, Einsteiger und Profis präsentieren. Ziel der Messe: Wer ganz am Anfang steht soll sich informieren können, Spezialisten die Chance ergreifen, noch besser zu werden. Und das am schönen Niederrhein, der zu den abwechslungsreichsten Angelrevieren Deutschlands überhaupt zählt!

Neben den Rheinufern bieten Bäche, Flüsse und Angelteiche zahlreiche Gelegenheiten Fische in unterschiedlichsten Arten, Farben und Größen zu fangen und das eigene Können unter Beweis zu stellen. Doch zuvor ist noch allerhand von Nöten. Und genau das haben Hersteller, Lieferanten und Händler alles im Gepäck, wenn sie auf der „Angel Niederrhein 2015“ mit interessierten Besuchern ins Gespräch kommen. Vom kleinsten Köder über Angelhaken, -rollen und -routen, Kleidung, Technik und Ausrüstungen bis hin zu Fahrzeugen und Booten wird eine breite Angebotspalette zu bestaunen sein.

Weitere Informationen sowie eine Liste der Aussteller sind unter www.angel-niederrhein.de und www.messekalkar.de abrufbar. Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag, 18. und 19. April, 10 bis 18 Uhr. Eintrittspreise: Erwachsene: 6,50 Euro.