Motto: „Mach das Beste aus dir“

Wirtschaftsforum, Michael Reinders
Wirtschaftsforum, Michael Reinders
Foto: privat
Was wir bereits wissen
Wirtschaftsforum wählte Michael Reinders als Jahresvorsitzenden. Mitglieder sollen in Workshops reflektieren. Namensänderung „Niederrhein“ betont die Ausweitung

Kreis Kleve..  Umbenannt wurde das bisherige „Wirtschaftsforum Kleverland“ nun in „Wirtschaftsforum Niederrhein“. Auch ein neuer Vorsitzender wurde bei der Mitgliederversammlung im „The Rilano Hotel Cleve City“ gewählt: Michael Reinders löst Günter Heenen ab.

Die jährliche Rotation des Vorsitzes stärkt nicht nur die Bereitschaft neuer Kandidaten, sich für dieses Amt zur Verfügung zu stellen, sondern ermöglicht auch dem jeweiligen Vorsitzenden, in „seinem“ Jahr eigene Schwerpunkte zu setzen. Pläne aktuell: „Das Jahr wird sich um uns als Mensch drehen,“ erklärt Michael Reinders. „Ich möchte das mit einem Zitat von Ralph Waldo Emerson erläutern: ‘Mach das Beste aus dir. Etwas Besseres kannst Du nicht tun.‘,“ so Reinders weiter. Mitglieder könne bei Workshops sich selbst reflektieren, quasi einen „Boxenstopp“ einlegen. Referenten aus Deutschland werden geladen.

Der Hauptgrund für die Umbenennung ist die Absicht des Vereins, die Aktivitäten in den Süden des Kreises Kleve auszuweiten. Auch die dort ansässigen Unternehmer sollen ermutigt werden, sich dem Netzwerk „Von der Wirtschaft – für die Wirtschaft“ anzuschließen und dadurch einen Beitrag zur besseren Vernetzung und zur Entwicklung der Region zu leisten. Was in den ersten zehn Jahren erfolgreich etabliert wurde, solle weiter entwickelt werden.

Projekte in Zusammenarbeit mit der Hochschule Rhein-Waal sowie eigene und mit Kooperationspartnern durchgeführte Veranstaltungen unterstützen das.

Das jährliche Netzwerktreffen „DirektKontakt“, der Mitgliederabend sowie das Jahres-Highlight, die 11. Verleihung des Unternehmerpreises (diesmal am 5. November) werden fortgesetzt. Der erste Sponsoren-Abend war erfolgreich und wird auch im nächsten Jahr stattfinden. Betriebsbesichtigungen, Klausurtagung des Vorstandes und eine zweite grenzüberschreitende „Unternehmer-Plaza“ sind geplant. Die war in diesem März – in Zusammenarbeit Niederländisch-Deutschem Businessclub, Wirtschaftsförderung Kreis Kleve, Gesundheitsnetzwerk Niederrhein sowie Messe Kalkar – von 600 Personen besucht worden.

Regionale Erweiterung, Nutzung von Synergieeffekten durch Kooperationen sowie der Fokus auf Mitglieder, Sponsoren und Veranstaltungen mit Mehrwert sind die Aufgaben des Wirtschaftsforum Niederrhein für 2015/16.

Weiterer Vorstand: Walter Heicks (2. Vorsitzender), Günter Heenen (Pastvorsitzender), Benedikt Rodermond (Schatzmeister), Sebastian Gilleßen (Schriftführer), Willi Röth, Heinz Sack, Maria Paeßens, Manfred Weimer, Anja Viermann, Stefan Eich, Frank Ruffing, Peter Janßen (alle Beisitzer) sowie Helmut Tönnissen als Geschäftsführer des Wirtschaftsforums Niederrhein e.V.