Mehr Bürger im Kreis in Beschäftigung

Kreis Kleve..  Im Kreis Kleve ist die Zahl arbeitsloser Bürger gegenüber dem Vormonat um 21 auf 10 348 gesunken. Auch, wenn es sich nur um einen leichten Rückgang handelt – „die Arbeitslosigkeit verringerte sich auch im Juni“, sagt Barbara Ossyra, Leiterin der Agentur für Arbeit Wesel. „Mit rund 4300 Stellen in unserem Bestand aus allen Wirtschaftsbereichen, sowohl im Baugewerbe, als auch im Handel und im verarbeitenden Gewerbe, gibt es für viele Ar-beitssuchende, die über entsprechende Fachkenntnisse verfügen, weiterhin gute Aussichten auf eine neue Beschäftigung.“

Die Arbeitslosenquote bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen veränderte sich nicht, sie beträgt 6,5 Prozent. Vor einem Jahr waren 76 Personen mehr arbeitslos. Die Arbeitslosenquote betrug 6,6 Prozent. Der Zugang aus Erwerbstätigkeit erhöhte sich im Kreis Kleve im Juni um 33 auf 639. Das sind 55 weniger als im Vorjahresmonat.

Im Kreis Kleve wurden im Juni 516 Stellen neu gemeldet, 34 weniger als im letzten Monat und 50 mehr als im Vorjahresmonat. Der Bestand stieg um 79 Stellen auf 1469. Das sind 286 Stellen mehr als vor einem Jahr.