Lotsen für die Integration

Kreis Kleve..  Integrationslotsen sind Brückenbauer und Kulturdolmetscher. Sie geben neu zugewanderten Menschen Orientierung und helfen, Fremdheit zu überwinden. Im Auftrag des Rates der Stadt Kleve und in Zusammenarbeit mit dem Freiwilligenzentrum Kleverland des Caritasverbandes Kleve bietet die VHS Kleve erstmalig eine kompakte Schulung für ehrenamtliche Helfer/innen an, die neu zugewanderte oder schon länger in Kleve lebende Menschen bei der Integration unterstützen. Der thematische Schwerpunkt liegt auf der Arbeit mit Flüchtlingen und Asylbewerber/innen.

Das Lehrgang umfasst insgesamt 20 Unterrichtsstunden. Beginn ist am 14. April von 18 bis 20.15 Uhr im VHS-Haus an der Hagschen Poort. Es folgt ein Samstagsseminar am 18. April von 9 bis 16 Uhr, sowie drei weitere Abendtermine am 21. und 28. April und 12. Mai. Anerkennungsgebühr 10 Euro. Anmeldung bis 9. April. Behandelt werden Themen: Formen der Migration, Gesetze, Bewusstsein über eigene und fremde Kulturen, Urteile und Vorurteile, regionalen Netzwerkpartner, Freiwilligenarbeit, Aufgabenprofile. Jeder kann sich ausbilden lassen, besonders Menschen mit eigener Zuwanderungsgeschichte. 02821/7231-18 oder -22.