Lesen mit Lucenz

L
iebe NRZ-Leser,

sehnsüchtig warten die Hobbygärtner im Kreis Kleve auf wärmere Tage, auf Sonne und schöne Stunden im eigenen Grün.

Noch immer gibt es in der Nacht frostige Temperaturen, die Pflanzenwelt steht gebannt in den Startlöchern. Auch Manfred Lucenz ist voller Vorfreude. Der Hobbygärtner aus Schneppenbaum, der zwei Jahre lang für die NRZ die Kolumne „Blatt und Blüte“ geschrieben hat, freut sich auf die schöne Blütenzeit von Narzissen und Tulpen, die seinen Garten in Schneppenbaum so prägen.

Damit die Vorfreude auf die neue Gartensaison noch mehr an Spannung gewinnt, möchten wir Sie gerne zu einem schönen Abend mit Manfred Lucenz im Aussichtsturm nach Kleve einladen. Manfred Lucenz wird am Mittwoch, 29. April, um 19.30 Uhr aus seinen beiden Büchern „Ein Garten ist niemals fertig“ und dem NRZ-Kolumnenbuch „Was eine Harke ist“ vorlesen. Freuen Sie sich auf einen schönen Abend mit vielen Tipps und Diskussionen zum Thema Garten.

Nach der Lesung gibt es die Möglichkeit für ein Gespräch in gemütlicher Runde.

Wer interessiert ist, schickt uns bis zum 18. April eine E-Mail an: lok.kleve@nrz.de. Stichwort: Lesen mit Lucenz. Bitte vergessen Sie Ihre Adresse und Telefonnummer nicht.

Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit Ihnen!

Andreas Gebbink

Redaktionsleiter NRZ-Kleve