„Kronenbörg treckt (Maut)los“

Kranenburg..  Die Gemeinde Kranenburg lädt zum 30. Frühschoppenzug durch die Grenzfeste. Am Karnevalssonntag, 15. Februar, werden um 11.11 Uhr rund 60 Wagen, Fußgruppen und Musikkapellen durch die Narrenhochburg Kranenburg ziehen. Unter dem Motto „Kronenbörg treckt (Maut)los!“ wird sich der rund zwei Kilometer lange Lindwurm in Bewegung setzen. Prinz „Thommy der Umwerfende“ und Funkenmariechen Samira fiebern diesem Höhepunkt entgegen. Natürlich werden aktuelle lokalpolitische und weltpolitische Themen karnevalistisch ironisch auf die Schüppe genommen.

Besuch aus den Niederlanden

Das Salz in dieser „närrischen Suppe“ sind wie immer die zahlreichen Fußgruppen und Musikkapellen. Traditionell werden in Kranenburg neben dem Kranenburger Prinzen auch wieder Prinzen aus den benachbarten niederländischen Gemeinden Ubbergen und Groesbeek mitziehen. „Wir haben in den letzten Jahren eine hohe Beteiligung jüngerer Gruppen, die mit Ihren Wagen oder Fußgruppen den Karnevalsumzug in Kranenburg bereichern“, so Thomas Peters vom Zugkomitee der Gesellschaft Krune Kroane.