Kolping sucht Kinderprinzenpaar

Goch..  Feiern, sich als Prinzenpaar winkend und lächelnd karnevalistisch abrackern – oder doch beides zusammen? Bedenkzeit haben Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren bis Samstag, 10. Januar, um 14.11 Uhr. Dann beginnt nicht nur in der Sporthalle am Gymnasium zum 38. Mal der „traditionelle Große Gocher Kinderkarneval“, veranstaltet vom Kolping Karneval Komitee 1885 – auch die Frist zur Bewerbung endet.

Die am Abend zuvor gekürten „großen“ Tollitäten Prinz Ralf I. und Prinzessin Martina I. samt Prinzengarde der IPK aus Pfalzdorf schauen bei den Nachwuchs-Karnevalisten vorbei. Das Prinzenpaar hat die Ehre, aus den Bewerbern das neue Kinderprinzenpaar offiziell zu küren. Auf das Kinderpaar warten in der Amtszeit ungefähr 50 Auftritte in Goch und Umgebung, zum Beispiel beim Rheinischen Prinzentreffen und bei Sitzungen des Kolping Karneval Komitee. Beim Gocher Rosenmontagszug fahren sie mit einem eigenen Wagen. Bewerbungsflyer liegen in Schulen und Geschäften aus. Die Bewerbung wird an der Tageskasse angegeben.

Wer den Zettel nicht ausfüllt, kommt dennoch nicht zu kurz: Ein „bunter karnevalistischer Nachmittag“ mit gut 700 feiernden Jung-Karnevalisten und Tänzen wird geboten. Der Eintritt beträgt 3 Euro (inkl. Freigetränk). Infos: www.kolping-karneval-goch.de