Kita-Gebühr an die Eltern erstatten

Kleve..  „Eine unzumutbare Belastung ist der inzwischen in der vierten Woche angekommene Streik in den Kindertageseinrichtungen für die Eltern“, meldet Kleves FDP-Vorsitzender Daniel Rütter. Das Mindeste, was der Rat der Stadt Kleve tun sollte, sei ein Beschluss, die Kita-Gebühren für die Tage ohne Betreuung an die betroffenen Eltern zurück zu erstatten. Einen entsprechenden Antrag werde die FDP-Fraktion in der nächsten Sitzung des Klever Stadtrates einbringen. „Die Eltern bezahlen momentan dieses Geld für eine Leistung, die sie tatsächlich nicht bekommen“, erinnert Rütter. Die Stadt als Arbeitgeberin spare aber während des Streiks einen erheblichen Teil der Personalkosten. „Es ist also nur gerecht, dieses Geld den Müttern und Vätern zurück zu geben“, fordert Daniel Rütter.

Streik-Auswirkungen träfen besonders schwer die berufstätigen Alleinerziehenden. Nicht alle Eltern könnten dauerhaft die eingerichteten Notgruppen nutzen, hätten Verwandte in der Nähe oder so viel Urlaubstage frei, sagt er.