Kirmes auf der Schanz

Foto: NRZ

Schenkenschanz..  Ein kleines Dörfchen kann ganz groß feiern. Der Schützenverein „von Schenk“ lädt vom 27. Juni bis 29. Juni zum Schützenfest nach Schenkenschanz ein. Im 87. Vereinsjahr freut sich der Vorstand unter der Leitung des 1.Vorstzenden Georg Böhling auf ein eine schöne Dorfkirmes.

Beginn ist am Samstag, 27. Juni um 17 Uhr. Der Schützenverein lädt zum Fladderschießen. Eine Abteilung der Uedemer Schützen hat sich bereits zum Wettkampf angemeldet. Das Stechen beginnt um 20 Uhr. Zu einer geselligen Runde sind alle recht herzlich eingeladen.

Am Sonntag kommen die Schützen dann früh aus den Federn. Bereits um 7.30 Uhr weckt der Spielmannszug mit seinen Klängen die gesamte Ortschaft. Beim Königspaar Stephan und Claudia Brocks stärken sich die Musikanten mit einem Frühstück. Die Schützen sammeln sich um 10 Uhr am Festzelt, um dann in einem Schützenzug das Regenten-Paar abzuholen, den verstorbenen Mitgliedern zur Ehre, einen Kranz am Ehrendenkmal niederzulegen und um 11 Uhr zum Kirchgang zu begleiten.

Um 14 Uhr treffen sich dann alle Schützen an der ehemaligen Schule. Von dort ziehen sie in einem Schützenzug zum Schießstand, um einen neuen König zu ermitteln. Oder eine Königin.

Schützenball am Montag

Ab 14.30 Uhr eröffnet im Zelt die Cafeteria mit selbstgebackenen Kuchen. Ab 16 Uhr rundet der Dämmerschoppen mit Tanz den Schützentag ab.

Am Montag klingt das Schützenfest dann aus. Um 18 Uhr trifft sich die gesamte Schützenfamilie am Festzelt um das neue Königs- und Prinzenpaar mit Throngefolge abzuholen. Mit einem prächtigen Schützenzug führt der Marsch durchs Dorf. Ab 19.30 Uhr beginnt der öffentliche Krönungsball mit den Ehrungen der Jubilare. Um 21 Uhr findet die Inthronisierung des 77. Königspaares mit Bürgermeister Brauer statt.