Kinder-Uni: „Das lebt ja“ im Boden

Kleve..  „Igitt, das lebt ja! – Die wunderbare Welt des Bodens“ ist Thema der nächsten Vorlesung der Kinder-Uni an der Hochschule Rhein-Waal. Am Mittwoch, 17. Juni, erzählt Prof. Dr. Florian Wichern, Professor für Agrarwissenschaften an der Hochschule Rhein-Waal, kindgerecht vom Boden. Der Eintritt ist frei. Beginn ist um 17.15 Uhr im Audimax der Hochschule Rhein-Waal in Kleve, Marie-Curie-Straße 1. Der Boden ist die Basis für die Ernährung. Dabei sind die unzähligen Organismen im Boden sehr wichtig. Einige davon kann man mit dem bloßen Auge sehen, andere sind winzig klein und manche sind hässlich. Zusammen entsorgen Sie den „Müll“, den Pflanzen und Tiere im Boden hinterlassen. Daher ist es sehr wichtig, den Boden zu verstehen und zu schützen.

Mit der Kinder-Uni bietet die Hochschule Rhein-Waal Kindern zwischen acht und zwölf Jahren die Gelegenheit, sich in speziell für sie entwickelten Vorlesungen (45 Minuten) für die Welt der Wissenschaft zu begeistern. Wie richtige Studentinnen und Studenten erhalten sie Studentenausweise. Sie sitzen in Hörsälen und können echten Professoren Löcher in den Bauch fragen.

Das aktuelle Vorlesungsverzeichnis der Kinder-Uni ist auf der Homepage www.hochschule-rhein-waal.de einzusehen. Keine Anmeldung erforderlich. Eintritt frei.