katalog und werkverzeichnis

Zur Ausstellung erscheinen gleich zwei opulente Publikationen. Herausgegeben wird ein reich bebilderter Katalog mit einem Aufsatz von Valentina Vlasic über Frühwerk und Studienzeit Matarés.

Vorlegen kann das Museum jetzt auch das überarbeitete Werkverzeichnis der Aquarelle Matarés. Eine erste Publikation war vor mehr als 30 Jahren erschienen und ist vergriffen. Die aktuelle Ausstellung wird unter anderem von der Kulturstiftung der Länder und dem Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus unterstützt.

Parallel zur Klever Ausstellung präsentiert auch die Stadtbibliothek in Büderich, der Heimatstadt Matarés, einige Werke des Künstlers. Die Gedenkausstellung dauert bis 11. April.