Karneval: „Kessel fiert Fastelowend“

Goch-Kessel..  Die fünfte Jahreszeit steht im Spargeldorf Kessel unter dem Motto „ Den Hassumse Karl-Heinz Otto van de CDU gett hoss in Rente. Kömmt nouw den Kesselse Heinz van Baal van de Polente?“, und spielt damit auf ein aktuelles Thema der Gocher Politik an. Immerhin klopft mit der Kandidatur von Heinz van Baal ein Kesseler Mitbürger an den Rathaustüren an. Die Spielvereinigung Kessel hält ihre beiden blau-weißen Kappensitzungen wieder traditionell am Karnevalswochenende, Samstag, 14. Februar und Sonntag, 15. Februar, jeweils um 19:11 Uhr, im Gasthaus Stoffelen ab. An beiden Abenden führt der Sitzungspräsident Achim Verrieth durch ein volles Programm mit einer Vielzahl von Wortbeiträgen und atemberaubenden Show- und Gardetänzen. Weitere Darbietungen von jung und alt, natürlich wieder teilweise aus den eigenen Reihen der Niersgemeinde, runden die geselligen Abende ab. Selbstverständlich wird auch das Gocher Prinzenpaar, Ralf I. und Martina I., von der IPK Pfalzdorf an beiden Abenden mit seinem Besuch für einen weiteren Höhepunkt des Abends sorgen.Der Kartenvorverkauf erfolgt am Samstag, 31. Januar, ab 10 Uhr in der Gaststätte Stoffelent. Die Platzkarten zum Preis von 8 Euro werden ohne Kontingentbegrenzung angeboten.