Kammermusik und Lieder in der Kirche

Goch..  Am Sonntag, 25. Januar, um 19 Uhr findet ein weiteres Konzert der ökumenischen Kirchenmusikreihe der Gocher Kirchengemeinden statt. Maria Klier (Sopran), Monika Lensing (Violine), Manfred Haase (Flöte) und Matthias Nobel (Klavier) präsentieren ein abwechslungsreiches Programm mit Kammermusik und Liedern.

Maria Klier wird Lieder von Franz Schubert (darunter das berühmte „Gretchen am Spinnrade“ und „Auf dem Wasser zu singen“) und eine Auswahl aus den „Myrten“ von Robert Schumann singen. Außerdem interpretiert sie die Arie „Auch mit gedämpften, schwachen Stimmen“ von J. S. Bach, sowie zwei Bearbeitungen des Liedes „Hilf, Herr meines Lebens“ aus der Feder von Kantor Wolfgang Nowak. Daneben erklingen die Triosonate BWV 526 von J. S. Bach in der Bearbeitung für Violine und Klavier, die Sonatine D-Dur für Violine und Klavier von Schubert und zwei Solo-Beiträge für Klavier.

Maria Klier studierte Gesang mit Prof. Natalie Usselmann und Prof. Klesie Kelly-Moog an der Kölner Musikhochschule, wo sie 2009 das Konzertexamen ablegte. Sie ist seit 2011 festes Ensemblemitglied im Theater Hagen, wo sie in zahlreichen Rollen zu hören war.