Juli ist Lavendelzeit

Bedburg-Hau..  Juli ist Lavendelzeit. Auch im Moyländer Gemeindegarten blüht er wieder. So lädt der Förderverein ev. Schlosskirche zur Lavendelwerkstatt am 11. und 12. Juli in die Moyländer Allee 8 ein. Jeweils zwischen 11.15 und 18 Uhr können die Besucher eintauchen in die Welt des Lavendels. Man kann Lavendel sinnlich erfahren, anfassen, riechen, Gerichte mit Lavendel probieren, Lavendeltee trinken sowie sich virtuell in die Lavendelfelder der Provence versetzen lassen. Natürlich gibt bei Bedarf Informationen, Pflege-, Rezept und Bastel-Tipps. Und gegen eine Spende zum Erhalt der Schlosskirche kann man wie in den vergangenen Jahren auch das eine oder andere mit nach Hause nehmen. Zum Hintergrund: Die Lavendelwerkstatt funktioniert wie die „Essbare Gemeinde“ oder die „Essbare Stadt“. Jede/r ist eingeladen, in den Garten zu kommen, sich einfach nur hinzusetzen, zu schauen oder aber auch seine Hacke mitzu­bringen. 2011 und 2012 führte der Förderverein die ersten beiden Laven­delfeste durch. Inzwischen ist Lavendel nachgepflanzt, so dass jetzt unter­schiedliche Sorten im Gemein­degarten wachsen, blühen, geschnitten und ver­arbeitet werden können.

Weitere Informationen gibt’s über die Vorsitzende des Fördervereins, Barbara Purschke-Heinz unter 02821/10764.