Ideen sammeln für Freizeit und Urlaub

Kalkar..  Draußen ist es kalt und usselig. Gelegenheit dem Winterwetter zu entfliehen, bietet die am Samstag, 31. Januar, und Sonntag, 1. Februar, stattfindende Messe für Tourismus und Freizeit. Mehr als 200 Aussteller warten auf die Besucher. Ob Tagesausflug, Städtetrip oder ausgedehnter Urlaub: Reisebüros, Tourismusverbände, Campingplätze, Hotels und zahlreiche weitere Kultur- und Freizeiteinrichtungen informieren Interessierte und geben Anregungen. Ein Schwerpunkt in diesem Jahr ist der Tourismus in der Grenzregion Deutschland/Niederlande. Deutschland sei seit Jahren das Top-Reiseziel niederländischer Urlauber, so Schirmherr Freddy B. Heinzel, Honorarkonsul des Königreichs der Niederlande in Kleve. Doch auch die Niederlande sind bei deutschen Urlaubern sehr beliebt. Vor der Kulisse einer niederländischen Kleinstadt können sich Besucher rund um das Thema Urlaub in und am Wasser in den Niederlanden inspirieren lassen. Anregungen für die Freizeitgestaltungen werden mit den beiden Sonderthemen „Fit&Vital“ sowie „Fahrrad“ geboten. Der Bereich „Fit&Vital“ widmet sich mit speziellen Angeboten zu Gesundheit, Fitness, Wellness und Sport der Generation 50plus. Im angrenzenden Fahrradbereich steht der Drahtesel im Fokus. Anbieter präsentieren die neusten Modelle vom Citybike, über das E-Bike bis hin zum Kinderfahrrad. Wer möchte, kann diese auf dem Testparcours Probe fahren. Auch Informationen zu Ausflugszielen, Radhotels und organisierten Tagestouren sind dort erhältlich.

Der Besuch der Messe ist jedoch nicht nur etwas für Erwachsene, auch für Kinder gibt es ein breites Angebot mit Hüpfburgen, einer bunten Kinderhalle und Mitmachprogrammen.