Hilfen für Menschen in Not

Kreis Kleve..  Das Deutsche Rote Kreuz (DRK), Kreisverband Kleve-Geldern, veranstaltet in der Zeit vom 30. Januar bis 27. Februar seine Jahressammlung. In diesem Zeitraum werden ehrenamtliche aktive Mitglieder für das Rote Kreuz in den Städten und Gemeinden des Kreises mit Sammellisten von Haus zu Haus gehen und um Spenden für die vielfältigen gemeinnützigen Aufgaben bitten. Das Rote Kreuz bittet dringend um Spendengelder zur Finanzierung seiner vielseitigen satzungsgemäßen gemeinnützigen Aufgaben, insbesondere für seine vorbereitenden Maßnahmen zur Katastrophenhilfe und Notlinderung von Bedürftigen. Zu den kostenlosen Dienstleistungen des DRK im Kreis Kleve gehören u.a.: Erste-Hilfe bei Unglücksfällen und Notständen, im Rahmen von Sanitätsdiensten bei Sportveranstaltungen, Theater- und Konzertaufführungen, Seniorenprogramm in vier Rotkreuz-Altentagesstätten, Freizeitgestaltung in neun Jugendrotkreuzgruppen.