Hauptschule stellt sich vor

Goch..  „Gemeinsam leben. Gemeinsam lernen.“ So liest man auf der Internetseite der Gustav-Adolf-Schule, auf der die Gocher Ganztagshauptschule über ihre Bildungsgänge und Abschlüsse, über Praktika und Berufswahlvorbereitung Unterrichtsfächer und Organisation, über Regeln und Grundsätze informiert. Für Freitag, den 30. Januar, in der Zeit von 17 Uhr bis 19 Uhr lädt die Schule nun die Eltern und Schüler der Klassen vier der Gocher Grundschulen ein, die Schule mit ihren Menschen und Möglichkeiten kennenzulernen. Als Schwerpunktschule des gemeinsamen Lernens werden alle Abschlüsse der Sekundarstufe I angeboten. Es gibt eine verlässliche Unterrichts- und Betreuungszeit an vier Tagen in der Woche von 8.30 Uhr bis 16 Uhr. Damit den Kindern und Jugendlichen auch noch Zeit für Vereine und Freizeit bleibt, gibt es statt Hausaufgaben Lernzeiten in der Schule. Das Essen in der Mensa kostet drei Euro.