Hassumer Schützen spielen sich ins neue Jahr

Hassum..  Trotz Weihnachtszeit und Ferien laufen beim Bundesschützenmusikzug die Proben fürs Neujahrskonzert am 11. Januar in der Gaesdoncker Aula wie am Schnürchen. Bei den Proben holte Dirigent Sebastian Sürgers für die einzelnen Register Dozenten „vom Fach“ nach Hassum. Es wurde intensiv geprobt und perfektioniert.

Höhepunkt ist dabei das Werk „Phantom der Oper“ von Andrew Lloyd Webber. Verschiedenste Stilrichtungen der Blasmusik werden zu hören sein, darunter klassische Filmmusik mit „Pink Panther“, aus „Lord of the Rings“ aber auch „Mackie Messer“ aus der Dreigroschenoper. Auch das Jugendorchester spielt auf.

Konzertbeginn ist um 17 Uhr in der Aula (Einlass: 16 Uhr). Karten im Vorverkauf kosten 8 Euro, Abendkasse 9 Euro, bis 12-Jährige zahlen 4 Euro. Bestellung: 02827/1252, oder www.musikzug-hassum.eu.