GoLi-Poetry-Slam feiert Premiere

Goch..  Am 12. September um 18 Uhr findet im Goli-Theater die erste Poetry-Slam-Veranstaltung unter dem Titel „1. GoLi-Slam“ für junge und talentierte Künstler aus dem Kleinkunstbereich statt.

Ein Poetry Slam ist eine Form der Kleinkunst, in der Künstler ihre Gedichte oder Essays vorlesen beziehungsweise vortragen können. Es kommt allerdings auf die Gesamt-Performance an. Denn es soll keine reine Autorenlesung sein. Es geht zumeist ums das tägliche Leben. Die Texte sind oftmals gesellschaftskritisch, meistens witzig, sollen manchmal aber auch nachdenklich stimmen.

Einige in der Poetry-Slam-Szene bekannte Gesichter werden in Goch dabei sein. Unter anderem reimt „Christofer mit F“, der NRW-Vizemeister mit. Sein Mitstreiter Dieter Wischnewski gewann im Mai eine Poetry-Slam-Veranstaltung in Aachen. Weitere Gäste sind Bernard Hoffmeister, Dio Wölk und Henni Klehr. Moderiert wird die Veranstaltung von Michael Schumacher und Luigi Aiello.