Gemeinsam gedenken

Kalkar..  Viele Gedenkveranstaltungen finden in diesem Jahr im Grenzgebiet statt: Nicht nur an den Ausbruch des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren wird erinnert, sondern auch an die Befreiung nach dem Zweiten Weltkrieg vor 70 Jahren, insbesondere auf niederländischer Seite. Eine dieser Aktivitäten „Venray viert vrijheid“ (Venray feiert Freiheit) findet am Donnerstag, dem 5. Mai, in Venray statt und zwei Schulklassen aus Weeze werden, dank der Unterstützung der Euregio Rhein-Waal, dabei sein. Denn im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen Venray und Weeze in dem „Lenkungsausschuss Liberation-Route-Venray“ sind Kinder der Marienwasser-Grundschule eingeladen worden, das Kriegsende vor 70 Jahren aus Sicht der niederländischen Kinder und Familien in Venray zu erleben.

Im Rahmen des Besuches werden die Schulkinder viele Aktivitäten im Rathaus und in der Ortsmitte von Venray zwischen 9 Uhr und 14 Uhr erleben.