Geförderte Freizeiten für Ferienkinder

Kleve..  In jedem Jahr verbringen Hunderte von Kindern einen Teil des Sommers bei Ferienfreizeiten. Besonders bei Klever Kindern steht Ameland hoch im Kurs.

Im Rahmen ihrer Spendenausschüttung hat die Sparkassenstiftung Kleve die Förderung von sozialen Projekten in den Mittelpunkt gestellt. Einen der Schwerpunkte hat das Kuratorium unter Leitung von Landrat Wolfgang Spreen dabei auf die Förderung von Ferienmaßnahmen für Kindern gelegt. Weitere Schwerpunkte sind Projekte in Kindergärten sowie weitere soziale Projekte. So konnten jetzt die Stiftungsvorstände Rudi van Zoggel und Ludger Braam insgesamt 6000 € an fünf Ferienfreizeiten überreichen. Vorrangig sollen die Mittel eingesetzt werden, um Kindern aus sozial schwächeren Verhältnissen eine Teilnahme zu ermöglichen. Aber auch die Anschaffung von Spiel- und Bastelmaterial oder die Erneuerung der Kücheneinrichtung standen auf der Wunschliste.

Eine Förderung der Sparkassenstiftung Kleve bekamen: die Amelandlager Kellen und Griethausen (Kirchengemeinde Hl. Dreifaltigkeit), Ferienwerk Ameland und Ferienlager Christus König (Kirchengemeinde Maria Himmelfahrt) sowie das Amelandlager von Nordwacht Keeken.