Für jeden Tierfreund

Hunde- und Katzenfreunde zieht es am Wochenende nach Kalkar.
Hunde- und Katzenfreunde zieht es am Wochenende nach Kalkar.
Foto: aleksandr - Fotolia NRZ
Was wir bereits wissen
Das Wunderland Kalkar lädt am Wochenende zur ersten Haustiermesse. Es geht um Katzen und Hunde, ihre Ernährung, ihre Psyche. Mit Filmhund-Casting

Kalkar..  Das Wunderland in Kalkar bietet am kommenden Wochenende eine große Besuchermesse zum Thema Haustiere an. Wer jemals ein Haustier besessen hat, kann sich vorstellen, wie eng die Bindung zwischen Mensch und Tier werden kann. Auf der Messe zeigen zahlreiche Aussteller, wie man seine liebsten Tiere richtig ernährt, erzieht und gesund hält. Jede Tierart stellt eigene Ansprüche – und nicht selten werden Herrchen und Frauchen zunächst mit vielen Fragen konfrontiert. Das komplette Rundumpaket und noch vieles mehr liefert die erste „Haustiermesse Niederrhein“ allen Interessierten am Samstag, den 13. und Sonntag, den 14. Juni, von jeweils 10 bis 18 Uhr in der HanseHalle des Messe- und Kongresszentrums Kalkar.

Fachvorträge, Tipps und Dog-Dance

Wer also bereits stolzer Besitzer eines Haustieres ist oder mit dem Gedanken spielt sich eines zuzulegen wird hier besonders gut aufgehoben sein. 6000 Quadratmeter Präsentationsfläche werden an zwei Messetagen im wahrsten Sinne des Wortes „zum Leben erweckt“. Zwar warten hier keine Tiere im Direktverkauf, doch dafür trickbeherrschende Hunde oder solche, die ihrem Menschen den Alltag erleichtern, wunderschöne Katzen im Rahmen einer Rasse- und Hauskatzenschau (des Vereins „Family Cats Club“), Profi-Tipps von Vereinen und Züchtern, nützliche Dinge für süße Kleintiere und einiges mehr. Die „Haustiermesse Niederrhein“ bietet auch zahlreiche Informationen über Vögel, Meerschweinchen, Maus, Fisch und Co.

Fachleute aus der Futtermittelbranche zeigen, wie falsches Futter sich auf Psyche und Verhalten der Tiere auswirken kann. Hundeschulen, Katzenkenner und Züchter klären über Probleme und Aspekte der Aufzucht und Hygiene auf. Sie erleichtern die spätere Kaufentscheidung und vermitteln Tiere aus erster Hand.

Das Rahmenprogramm der Premierenveranstaltung präsentiert sich in bunter Vielfalt. Show- und Hundeexperte Klaus Kirchhoff wird moderieren und präsentiert jede Menge Dog-Dance und Kunststücke. Profis zeigen kleine Übungen und die Förderung von Teamarbeit zwischen Mensch und Hund. Hundeschulen und Trainer geben Hinweise für richtig durchgeführte Kommandos.

Die Aktion „Hunde suchen ein neues Zuhause“ gibt regionalen Tierheimen und vielen Vereinen aus dem Tierschutz die Gelegenheit, ihre Vierbeiner und Tierschutzaktionen vorzustellen. Sie suchen auf diesem Wege engagierte Mitglieder, Spender und natürlich auch Leute, die Verantwortung für einen „Sorgenhund“ übernehmen möchten.

Wer seinen Hund berühmt machen will, nimmt an einer der zahlreichen Mitmach-Aktionen teil: Ein Filmhunde-Casting wird zeigen, ob der geliebte Vierbeiner das Zeug zum Kino- oder TV-Star hat. Auch der schönste Hund wird von einer Fachjury gewählt.

Vorträge zu verschiedenen Tierarten und Themenbereichen machen das Gesamtbild komplett. Tierprofis beraten unter anderem zum Thema Angst und Aggressionen, die Körpersprache des Hundes, Mantrailing, Naturheilmittel, Welpenstube, Fellpflege und Ernährung.