Freundeskreis in Venedig

Kleve..  Der Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve reist zur Biennale nach Venedig. Sie zählt zu den größten und bedeutendsten Schauen zeitgenössischer Kunst weltweit. Alle zwei Jahre zieht die Biennale Künstler, Galeristen, Kulturschaffende und zahllose kunstinteressierte Menschen nach Venedig. Hauptschauplatz sind dabei zum einen die Giardini im Stadtteil Castello, wo sich die Länder mit ihren nationalen Pavillons präsentieren. Die Reise vom 20. bis 23. Oktober beginnt (nach individueller Anreise) am Nachmittag des 20. Oktobers mit einer Stadtführung (Grandezza rund um San Marco). Auf dem Programm des 21.Oktobers stehen am Vormittag eine private, deutschsprachige Führung durch Peggy Guggenheims venezianisches Domizil und die Punta della Dogana. Am Nachmittag führt unter Leitung von Professor Kunde eine Fahrt zum 1. Hauptsitz der Biennale, den Giardini, mit 29 Pavillons verschiedener Nationen, auch dem Deutschen Pavillon. Der 22.Oktober beginnt am Vormittag ganz im Zeichen der klassischen Kunst. Am Nachmittag geht es zum Arsenale. Der 23.Oktober steht für Aktivitäten in Eigenregie zur freien Verfügung.

Anmeldeschluss: 15. Mai. Nähere Infos: buero@freunde-klever-museen.de, 02821/9977115.