Festival of Tolerance

Kleve..  Mit dem „Festival of Tolerance“ geht der interkulturelle Austausch auf dem Campus Kleve der Hochschule Rhein-Waal weiter. Am Mittwoch, 3. Juni, lädt der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) ab 15 Uhr alle interessierten Besucherinnen und Besucher zum „Festival of Tolerance“ auf den Platz zwischen der Bibliothek und der Mensa sowie ins Audimax.

„Wir sind in der Stadt Kleve immer wieder auf große Offenheit und Hilfsbereitschaft gestoßen, welche wir nicht für selbstverständlich halten. Dafür möchten wir uns bedanken und öffnen daher in diesem Jahr unser Festival für alle“, sagt die Vorsitzende des AStA, Carolin Holtey. „Als AStA der Hochschule Rhein-Waal, als Vertreter der Studierendenschaft aus mehr als 100 verschiedenen Nationen fühlen wir uns dafür verantwortlich, kulturelle Hürden zu überwinden und dafür zu sorgen, dass sich die Studierenden an der Hochschule Rhein-Waal wohl fühlen“. Es gibt Workshops zu Themen Rassismus, Feminismus, Musik und politische Bildung. Von 18 bis 22 Uhr präsentieren sich verschiedene Gruppen an Infoständen (Unicef, AntiRacist Initiative, Aids-Hilfe, Welcome Center, Integrationsrat der Stadt). Musikalische Beiträge und internationale Speisen, die von den Studierenden eigens zubereitet werden. Für Kinder gibt es Rodeo, Hüpfburg und weitere Attraktionen.