Fachseminar: Neue Räume bezogen

Kleve..  Das Fachseminar für Altenpflege in Kleve wächst in neuen Räumen. Lehrkräfte und Schüler präsentierten die neuen Räumlichkeiten in der Hoffmannallee 41-51 in Kleve nun Kooperationspartnern und boten einen abwechslungsreichen Einblick in die Ausbildung. Auf mehr als 900 Quadratmetern bildet das sechsköpfige Team des Fachseminars angehende Altenpflegerinnen und Altenpfleger aus. Das Fachseminar für Altenpflege war noch bis November 2014 am Mutterhaus der Klever Franziskusschwestern in der Spyckstraße angesiedelt. „Damit haben wir die Zahl der Auszubildenden seit 2013 verdoppelt“, so Ottmar Ricken, Geschäftsführer der Franziskus GmbH, die als Träger des Fachseminars fungiert. Seit 2013 startet das Fachseminar für Altenpflege mit zwei Kursen zu je 28 Auszubildenden jährlich, Starttermine der Kurse sind jeweils der 1. April und der 1. September. Zuvor war nur ein Kurs jährlich gestartet. Grund für die Verdopplung der Ausbildungszahlen ist der gestiegene Bedarf an Ausbildungsplätzen in der Altenpflege.

Das Fachseminar vermittelt dabei die Grundlagen für eine professionelle Altenpflege entsprechend den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Darüber hinaus bietet das Fachseminar auch die Weiterbildung zur Praxisanleitung sowie Qualifizierungsmaßnahmen und Fortbildungen für Betreuungskräfte an.