Es darf gespielt werden

Der Natur-Lehr-Pfad wird gerne genutzt.
Der Natur-Lehr-Pfad wird gerne genutzt.
Foto: NRZ
Was wir bereits wissen
Der Natur-Erlebnis-Pfad in Weeze wird jetzt um eine Wasser-Tafel erweitert.Große Aktion am 23. Mai mit Besichtigung des Wasserwerks

Weeze..  Der direkt am Weezer Tierpark angrenzende Natur-Erlebnis-Pfad genießt große Beliebtheit und wird für Familien mit Kindern stets attraktiver. Denn diese spannende familienfreundliche Ausflugsmöglichkeit in Weeze wird am Samstag, dem 23. Mai, um 13 Uhr durch die Enthüllung einer neuen Waldlehrtafel offiziell erweitert. Nicht nur die Wegeführung des Natur-Erlebnis-Pfades hat sich geändert, sondern auch eine brandneue Waldlehrtafel zum Thema „Wasser“ ist dazugekommen.

Neben dem „Barfußpfad“, dem „Waldmikadospiel“, der „Waldsinfonie“, den „Träumerliegen“, dem „Waldrandparcours“, dem „Tierweitsprung“,dem „Zapfenzielwurf“ und den Waldlehrtafeln mit interessanten Informationen rund um die Natur und den Wald wird nun, im Rahmen der Umlegung des Weges die 8. Lehrtafel zum spannenden Thema „Wasser“ am ehemaligen Wasserwerk der Gemeinde Weeze enthüllt.

Neue Wegeführung

Auch eine neue Wegeführung ist im Bereich Vorselaer, im Waldstück, parallel zur Straße und am „Alten Wasserwerk“ entlang entstanden. Dank der Freigabe des Waldstückes der Stadtwerke Kleve konnte die Umlegung des Weges nun realisiert werden.

Passend zum Thema der Tafel findet im Anschluss an die Eröffnung um 13 Uhr, ein Tag der offenen Tür im „Alten Wasserwerk“ statt. Jeder ist herzlich ab 13 Uhr bis 17 Uhr zu diesem Ereignis eingeladen, um mehr über die Abläufe des „Trinkwasser-Transports“ sowie weiteren Informationen zum Thema Wasser (u.a. Wasser-Geschmackstest, Trinkwasser-qualität, Filmvorführung, Wasserzwerge-Spiel- und Spaßbuch, etc.) zu erfahren.

Seit 1989 liefern die Stadtwerke Kleve das Trinkwasser für die Bewohner der Gemeinde Weeze. Im Jahr 1996 kauften die Stadtwerke das Trinkwassernetz in der Gemeinde einschließlich des Trinkwasserspeichers (1.500 Kubikmeter) und der Druckerhöhungsanlage Vorselaer. Seit diesem Zeitpunkt betreiben die Stadtwerke Kleve in der Gemeinde Weeze das 118 km lange Versorgungsnetz mit 3 090 Hausanschlüssen. Seit der Umstellung der Wassergewinnung sind nur noch die Druckerhöhungspumpen in Betrieb, um die Wasserversorgung für die Weezer Hausanschlüsse sicher zu stellen.