Einsingen in den Karneval bei Tophofen

Pfalzdorf..  „Loss mer singe“ entstand 2000 in einer Wohnküche in Köln-Nippes, wo der gebürtige Gocher und Erfinder der Mitsinginitiative, Georg Hinz, unter anderem alte Freunde vom Niederrhein fit für die Karnevalssession machen wollte. Jeder bekam einen Zettel mit den Refraintexten, dann wurden mit ein paar einleitenden warmen Worten die mutmaßlich besten Neuvorstellungen der Session abgespielt. Höhepunkt der kleinen Vorkarnevalsparty war die Abstimmung über den Hit der Session. Das Konzept ist geblieben: Mitsingen, Mitfeiern, Mitstimmen, Mitmachen.

Aus alter Freundschaft zum zukünftigen Prinzen Ralf I. und weil es für Georg Hinz „endlich mal einen guten Anlass geben musste“, kommt die beliebte Veranstaltung nun zum Auswärtsspiel nach Hause. Am Donnerstag, 22. Januar, findet das Einsingen in den Karneval mit dem Erfinder von „Loss mer singe“, Georg Hinz, in Pfalzdorf im Hotel Auler – Tophofen, Hevelingstraße 238, statt. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Einlass ab 18 Uhr. Der Eintrittspreis zu dieser Veranstaltung beträgt 4 Euro. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf ab sofort im Hotel Auler – Tophofen in Pfalzdorf, bei Büro Bogers in Goch, Kevelaerer Straße 3, unter kartenbestellung@ipk-pfalzdorf.de oder per Telefon bei Bianca Joosten, 02823/4190780.

Ebenso sind auch noch einige Karten für die IPK-Frühshoppensitzung am Sonntag, dem 25. Januar um 11:11 Uhr verfügbar.