Eine gute Entwicklung für Weeze

Weeze..  Liebe Leserinnen und Leser,

[...] In Weeze können wir zufrieden auf Ereignisse und Entwicklungen des ablaufenden Jahres blicken.

Lange vorbereitete und gemeinsam auf den Weg gebrachte Projekte konnten abgeschlossen oder positiv weiter entwickelt werden. Die Umnutzung des Flughafens und der britischen Wohnsiedlung zählen ebenso dazu wie die Entwicklung des Ortskernes. Erfreulich vor diesem Hintergrund ist es auch, dass die kommunalen Finanzen trotz erheblicher Aufwendungen für den Strukturwandel in Weeze sehr geordnet sind. Ein durch die starke Liquidität der Gemeinde ausgeglichener Haushalt zeigt auch für die Zukunft Perspektiven auf. Dabei können, ohne zusätzliche Kredite aufzunehmen, wichtige Projekte für eine gute Infrastruktur in Weeze finanziell dargestellt werden.

Die Entwicklung von attraktiven und auch preisgünstigen Wohnbauflächen zieht immer mehr Bürger nach Weeze. Auch die Arbeitsplatzzahl entwickelt sich positiv, bedingt durch solide wachsende Weezer Unternehmen aber auch durch Neuansiedlungen, die im Gewerbegebiet Herrlichkeit Süd und auf einer Industriebrache gelungen ist. Das attraktive Umfeld im Ort und die schöne Natur sorgen für Freizeit- und Erholungsqualität, die immer mehr Menschen nach Weeze zur Erholung zieht. [...]

Mit der konkreten Bewilligung von Zuschüssen einerseits sowie in Aussicht gestellter Bewilligung zur Förderung weiterer Projekte andererseits werden städtebauliche Finanzmittel in Höhe von insgesamt 3,4 Millionen Euro für wichtige Projekte wie das Bürgerhaus, den Platz Alter Markt, den Vittinghoff Schell Park und die Niersbrücke zur Verbindung von Tierpark und Ortskern zur Verfügung gestellt. Das integrierte Handlungskonzept, das erste in der Bewilligung befindliche im Kreis Kleve, hat hier die Voraussetzungen geschaffen. Auch das Bürgerwindkonzept steht kurz vor der Realisierung. Im Januar wird der Rat hier die entscheidenden Weichen stellen. [...]