Das aktuelle Wetter Kleve & Region 4°C
Nachrichten aus Kleve und der Region

Ein Herz für Mitarbeiter

19.02.2013 | 00:21 Uhr
Ein Herz für Mitarbeiter

Kleve. Wo finden Mitarbeiter die besten Arbeitsbedingungen im deutschen Mittelstand? Die Antwort liefert seit 2002 der von compamedia organisierte Arbeitgeber-Wettbewerb „Top Job“. tel-inform customer-services gehört in diesem Jahr zu den ausgezeichneten Unternehmen. Das Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen befragte zuvor ausführlich die Mitarbeiter und die Personalleitungen aller Bewerber. Als Mentor des Unternehmenswettbewerbs überreichte Wolfgang Clement allen Gewinnern im Landschaftspark Duisburg-Nord das „Top Job“-Siegel.

tel-inform customer-services GmbH überzeugte bei der „Top Job“-Analyse insbesondere im Bereich der Familienorientierung. Die Arbeitszeiten sind auf Wunsch der Mitarbeiter im Bereich zwischen 20 und 40 Wochenstunden frei wählbar. 70 Prozent der 280 Mitarbeiter des Kommunikationsdienstleisters nutzen dies. „Aus betrieblicher Sicht wären Vollzeitkräfte effektiver,“ berichtet der Firmengründer Heinz Sack. Die Verantwortlichen hätten aber die Interessen ihrer Beschäftigten, die oft Kinder oder Eltern zu betreuen haben, über betriebswirtschaftliche Überlegungen gestellt.

Und nicht nur hier zeigt die Geschäftsleitung ein Herz für die Familien ihrer Mitarbeiter: Sie pflegt zudem den Kontakt zur Caritas und unterstützt ihre Angestellten bei der Seniorenbetreuung, indem sie Beratungsstellen vermittelt, Pflegezeitprogramme ermöglicht und die Arbeitszeiten auf die Bedürfnisse der Familien abstimmt. Außerdem hat tel-inform in Zusammenarbeit mit dem SOS Kinderdorf Kleve eine flexible Kinderbetreuung ins Leben gerufen. Alle „Top Job“-Unternehmen sind auf der Webseite www.topjob.de im Porträt vorgestellt.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Ein Plan für 20 Jahre Zukunft
Regionalplan
Die Macher des Regionalplanes kamen vor Ort, um Bürger und Bürgermeister zur Mitwirkung einzuladen. Bis 31. März.
Sofware für Handwerker: Lösungen aus der Praxis
Unternehmen am...
Dirk Sander ist Gründer und Geschäftsführer von WinWorker, einer Software für Handwerksunternehmen. Durch ein Gespräch mit einem Freund kam er auf die...
Ein Gässchen kaufen
Verkehr
Die Anwohner der Birkenstraße erreichen ihre Häuser über einen Privatweg. Der Straßenbesitzer möchte, dass die Stadt die Straße aufkauft
Deutlich höhere Müllgebühren
Umwelt
Die Neuvergabe der Abfallentsorgung führt in Kalkar zu 20 bis 25 Prozent Kostensteigerung. Die Zeiten günstiger Gebühren seien vorbei
Als Landarzt auf den Lofoten
Gesundheit
Seinen Assistenzarzt absolvierte Harald Kamps in Bedburg-Hau und Kleve. Dann zog es ihn fort – nach Norwegen. Was kann der Kreis Kleve daraus lernen?
Fotos und Videos
VerFührung in Wissel
Bildgalerie
NRZ-Leseraktion
Der Himmel so weit
Bildgalerie
Ausstellung
article
7634913
Ein Herz für Mitarbeiter
Ein Herz für Mitarbeiter
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-kleve-und-der-region/ein-herz-fuer-mitarbeiter-aimp-id7634913.html
2013-02-19 00:21
Nachrichten aus Kleve und der Region