Das aktuelle Wetter Kleve & Region 11°C
Kommunalwahl

Die Linken treten auch an

23.07.2009 | 18:30 Uhr

Kevelaer. Bei der Kommunalwahl am 30. August treten auch die Linken in Kevelaer an.

Nun steht es offiziell fest: Die Partei Die Linke stellt in der Marienstadt in 13 von 17 Wahlkreisen eigene Kandidaten auf. Auf ihrer Reserveliste sind vier Namen verzeichnet. Sollten sie es schaffen neben den bereits vorhandenen Fraktionen einen Sitz im Stadtrat zu bekommen, wären dort mit CDU, KBV, SPD, FDP, den Grünen und der UWU sieben Fraktionen vertreten. Der amtierende Rat war mit fünf Fraktionen gestartet. Wie am Rande des Wahlausschusses zu erfahren war, benötigen die Linken – anders als die UWU – keine Unterstützerunterschriften, weil sie durch ihre Präsenz im Bund bereits anerkannt sind.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Umsatzeinbußen durch die neuen Parkgebühren in Goch
Politik
Die neuen Gocher Parkgebühren bescheren dem Bastel-Zentrum Goch Umsatzeinbußen von 20 Prozent. Auch andere Geschäftsleute unzufrieden. Autofahrer...
Internationaler Afrikatag an der Hochschule Rhein-Waal
Internationale...
Studenten der Hochschule Rhein-Waal wollen zeigen, wie Afrika wirklich ist. Und ihrem Kontinent etwas zurück geben.
Vertrag für den Altrheinarm
Naturschutz
Soll die idyllische Kalflack ein Naturschutzgebiet werden? Darüber gingen die Meinungen im Beirat der Landschaftsbehörde auseinander
Ein Segelboot für die Studenten
Campus Cleve
Förderverein Campus Cleve spendete „Volksboot“ als Ausbildungsboot – vier Leute, fünf Knoten
Neues über den Schlaganfall
Gesundheit
Rund 100 Neurologen und Internisten und Rettungsdienstler beschäftigen sich am Samstag mit Diagnostik und Therapie
Fotos und Videos
Schlösser- und Mühlentour
Bildgalerie
NRZ-Leseraktion
Tödlicher Wohnungsbrand in Kleve
Bildgalerie
Brand-Tragödie
VerFührung in Wissel
Bildgalerie
NRZ-Leseraktion
article
513094
Die Linken treten auch an
Die Linken treten auch an
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-kleve-und-der-region/die-linken-treten-auch-an-id513094.html
2009-07-23 18:30
Nachrichten aus Kleve und der Region