Das aktuelle Wetter Kleve & Region 6°C
Kommunalwahl

Die Linken treten auch an

23.07.2009 | 18:30 Uhr

Kevelaer. Bei der Kommunalwahl am 30. August treten auch die Linken in Kevelaer an.

Nun steht es offiziell fest: Die Partei Die Linke stellt in der Marienstadt in 13 von 17 Wahlkreisen eigene Kandidaten auf. Auf ihrer Reserveliste sind vier Namen verzeichnet. Sollten sie es schaffen neben den bereits vorhandenen Fraktionen einen Sitz im Stadtrat zu bekommen, wären dort mit CDU, KBV, SPD, FDP, den Grünen und der UWU sieben Fraktionen vertreten. Der amtierende Rat war mit fünf Fraktionen gestartet. Wie am Rande des Wahlausschusses zu erfahren war, benötigen die Linken – anders als die UWU – keine Unterstützerunterschriften, weil sie durch ihre Präsenz im Bund bereits anerkannt sind.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Blümchen an der Windschutzscheibe
Gedenken
120 Militärfahrzeuge mit niederländischen und deutschen Fahrern rollten über die Grenze. Es ging um Andacht am Ehrenfriedhof und um Oldtimer-Technik
„Das Theaterprogramm ist besser geworden“
Kultur
rotzdem wollen es nur wenige sehen. Kulturamtsleiterin Annette Wier zog für das vergangenen Jahr Bilanz: „Es ist schwer, die Gruppe zwischen 30 und 50...
„Die Kindergarten-Träger müssen aufwachen“
Betreuung
Die Politik in Bedburg-Hau fordert schnellstmöglich einen runden Tisch über die Fehlentwicklungen in den Kindergärten
Singvögel in den Startlöchern
Natur pur
Erst Amsel, dann Drossel, dann Rotkehlchen beginnen den Tag. Bald suchen auch noch kleine Zugvögel geeignete Nistplätze im Garten
Der wahre Meisterbürger
Klever Köpfe
Richard van de Loo war fast drei Jahrzehnte ehrenamtlicher Bürgermeister von Kleve, das sich in seiner Amtszeit zu einer modernen Stadt entwickelte
Fotos und Videos
VerFührung in Wissel
Bildgalerie
NRZ-Leseraktion
Der Himmel so weit
Bildgalerie
Ausstellung
article
513094
Die Linken treten auch an
Die Linken treten auch an
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-kleve-und-der-region/die-linken-treten-auch-an-id513094.html
2009-07-23 18:30
Nachrichten aus Kleve und der Region