Die Gocher Niers wird renaturiert

Goch-Kessel..  Der Verkehrs- und Heimatverein Kessel informiert über die Renaturierungsplanungen der Niers. Im Zusammenhang mit der Umsetzung des Masterplans Niersgebiet, Niersauenkonzept plant der Niersverband auch im Bereich der Ortschaft Kessel zwei großflächige Umgestaltungen. Auf einer Länge von insgesamt 1,1 km soll der Hauptverlauf der Niers verändert, über angrenzende Flurstücke geführt und naturnah umgestaltet werden. Der Umgestaltungsbereich teilt sich in zwei Teilbereiche auf und beinhaltet u.a. auch die Anlegung von Stillgewässern, Flutmulden und strömungsberuhigte Bereiche. Der Planungsraum bezieht sich auf eine Gesamtfläche von zirka 17 Hektar.

Der Verkehrs- und Heimatverein Kessel informiert über das Vorhaben und lädt interessierte Bürger zu einem Informationsabend am Montag, 23. Februar, 19 Uhr in die Räumlichkeiten des Spargelhofes Ophey, in Kessel, Kranenburger Straße 118 ein. Ein Vertreter des Niersverbands wird an diesem Abend die geplanten Maßnahmen ausführlich vorstellen und erläutern.