Die Bremser

Wann widmet sich das Forum eigentlich den wichtigen Themen der Stadt? Wann kommen kreative Ideen auf den Tisch, etwa zur Monrestraße? Viel ist im Wahlkampf angekündigt worden, viel sollte besser werden – doch was hat die Protest-Partei bewegt? Das fragen sich sicher auch die Wähler.

Auf der jüngsten Bauausschuss-Sitzung hat sich die junge Partei jedenfalls nicht mit Ruhm bekleckert. Da wurde der Tagesordnungspunkt „Abriss der Gymnastikhalle an der Grundschule“ mit Mehrheit abgesetzt – ohne Diskussion. Um am späten Abend doch zuzustimmen, dass sich der Rat damit befasst. Weil sonst die Zeit für den Abriss knapp wird, sollte er noch in den Ferien erfolgen.

Thema Wirtschaft: Der Kreis will im Landschaftsplan verhindern, dass Kalkar irgendwann Grünanlagen im Gewerbepark Kehrum in Gewerbeflächen umwidmet. Statt sich die Option offen zu halten, stellt sich die Opposition hinter den Kreis – um nachher doch wieder davon abzurücken.

Beim Verkauf von „Haus Kamnade“ will man den Investor hören, bevor Planungen anlaufen. Vorsicht: Investoren sind scheu – und schnell wieder weg. Lasst die Verwaltung doch erst mal arbeiten. Ein Stopp durch die Politik geht immer noch, wenn nötig.