Der Fuchs von Venedig in der Stadthalle

Kleve..  Er ist seit rund 30 Jahren einer der meistbeschäftigten Schauspieler im deutschen Fernsehen. Folgerichtig zählt sein Gesicht zu den bekanntesten der Branche. Die Rede ist von Michael Roll, der unter anderem in dem Spielfilm „Mord in bester Gesellschaft“ mit Fritz Wepper vor der Kamera stand. Bevor Roll Anfang Februar auf dem ZDF-Traumschiff drehen wird, steht er am Mittwoch, den 14. Januar, um 20 Uhr auf der Bühne der Stadthalle Kleve, um als Hauptdarsteller in der Komödie „Volpone, der Fuchs von Venedig“, einer Komödie um Geiz, Gier und die menschliche Dummheit, dem Klever Publikum seine schauspielerische Kunst unter Beweis zu stellen.

Denn als Volpone spielt Roll einen reichen Geizhals in Venedig, der sich todkrank stellt und durch seinen Diener Mosca nacheinander einige habgierige Venezianer wissen lässt, dass er ihnen sein Vermögen hinterlassen wird, wenn er nur ihrer Freundschaft sicher sei. Daraufhin überhäufen ihn die Erbschleicher mit Geschenken. Sie sind wie Volpone (der Fuchs) und Mosca (die Schmeißfliege) schon durch ihre Tiernamen typisiert.

Karten zu der Komödie „Der Fuchs von Venedig“ gibt es im Bürgerbüro der Stadt Kleve unter: 02821/8 46 00 oder an der Abendkasse in der Stadthalle.