Das aktuelle Wetter Kleve & Region 17°C
Politik

„Das war ein historisches Jahr“

21.01.2015 | 08:00 Uhr
„Das war ein historisches Jahr“
Die ehemalige Vorsitzende Barbara Hendricks kam zum Neujahrsempfang nach Kleve.Foto: Andreas Gebbink

Kleve.   Die SPD blickt zufrieden auf das politische Jahr 2014 zurück. Jürgen Franken soll jetzt in diesem Jahr neuer Landrat im Kreis Kleve werden

Es sei das erfolgreichste Jahr der Sozialdemokratie im Kreis Kleve gewesen. Noch nie habe es in den 16 Kommunen des Kreises so viele politische Wechsel geben: „2014 war für uns ein historisches Jahr“, sagte ein stolzer SPD-Vorsitzender Nobert Killewald am Montagabend beim Neujahrsempfang der Sozialdemokraten in Kleve. „Es gibt keine absoluten Mehrheiten mehr für die CDU und wir haben diese historische Chance auch in vielen Städten und Gemeinden für einen Politikwechsel genutzt.“

Weiblicher und jünger

Mit Jürgen Franken habe man zudem einen Kandidaten in der Auswahl, der begeistern könne. „Wir haben Jürgen Franken auf einen langen Weg geschickt. Aber wir trauen uns auch zu, solche Vorschläge zu machen, wenn wir glauben, dass das der richtige Weg ist“, sagte Nobert Killewald. Zur anstehenden Kandidatenwahl am Samstag in Emmerich sagte der Parteivorsitzende: „Ich glaube fest daran, dass Jürgen Franken die 94,9 Prozent von Wolfgang Spreen toppen wird. Jürgen, du bist der richtige Kandidat.“

Stolz zeigte sich Killewald auch über den innerparteilichen Kurswechsel. 10 Prozent der Mandatsträger seien Jusos. „Das war noch nie so. Wenn ein junger Mensch zu uns kommt, dann ist das ein Geschenk für uns und die Demokratie. Das müssen wir annehmen.“ Auch die Geschlechterquote habe man konsequent umgesetzt. „Die Partei ist weiblicher, jünger und besser geworden.“ Die Kreistagsfraktion sei nun zu 50 Prozent mit Frauen besetzt.

Deutlich mehr Pflegebedürftige

Landratskandidat Jürgen Franken hielt zunächst eine etwas staatstragende Rede, ehe er zu den regionalen Herausforderungen im Wahljahr sprach. Im Blickpunkt nahm er die stark steigende Zahl der Pflegebedürftigen im Kreis Kleve. Innerhalb der vergangenen 10 Jahre sei diese Zahl um 42 Prozent auf 12 100 gestiegen und werde um weitere 25 Prozent steigen. Die SPD drängt daher auf eine Pflegebedarfsplanung für den Kreis Kleve. Diese werden nun endlich in Angriff genommen, so Franken.

Eine „Mammutaufgabe“ sei auch die Sicherstellung der hausärztlichen Versorgung im Kreis. „Das ist ein Grundpfeiler der Daseinsfürsorge“, so Franken. Allein finanzielle Anreize würden nicht ausreichen, um Ärzte an den Niederrhein zu bekommen, betonte Franken.

Andreas Gebbink

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
NRZ-Leserfest im Ebertbad
Bildgalerie
70 Jahre NRZ
Parookaville 2016 - die besten Bilder
Bildgalerie
Elektro-Festival
article
10257012
„Das war ein historisches Jahr“
„Das war ein historisches Jahr“
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-kleve-und-der-region/das-war-ein-historisches-jahr-id10257012.html
2015-01-21 08:00
Nachrichten aus Kleve und der Region