Das Känguru der Mathematik

Foto: NRZ

Kleve..  Ganz cool nahm er seine Urkunde entgegen: Johannes Lauks aus der Klasse 7b der Gesamtschule Kleve hat beim Känguru-Wettbewerb für Mathematik bundesweit einen zweiten Platz erreicht. Damit zählt er zu den besten Teilnehmern seines Jahrgangs in ganz Deutschland. „Du hast hervorragend gerechnet, geknobelt und getüftelt“, lobte ihn seine Mathelehrerin Kathrin Geukes jetzt während der Ehrung. Neben der Urkunde erhielt Johannes verschiedene Mathe-Spiele und auch ein T-Shirt. Letzteres bekam er, weil er neben seiner ausgezeichneten bundesweiten Platzierung bezogen auf die 85 Teilnehmer der Gesamtschule Kleve auch die meisten Aufgaben hintereinander richtig gelöst hatte.

Nicht nur Mathelehrerin Kathrin Geukes, auch die Klassenlehrerinnen Annegret Bövingloh und Jutta Leske sowie Schulleiter Jürgen Schmitz zeigten sich ob dieser tollen Ergebnisse sehr erfreut. Besonders stolz aber waren Johannes’ Mitschüler: Sie beglückwünschten ihren besten Mathematiker mit einem donnernden Applaus. Er selbst blieb allerdings weiterhin ziemlich gelassen und machte sich gleich daran, die in seinem Preis enthaltenen Knobelaufgaben zu lösen.