Charity-Aktion für kranke Kinder im Wunderland Kalkar

Charity-Event „Wunderland Kalkar On Wheels“ lässt erneut Trucks für den guten Zweck rollen.
Charity-Event „Wunderland Kalkar On Wheels“ lässt erneut Trucks für den guten Zweck rollen.
Foto: NRZ
Was wir bereits wissen
Wunderland Kalkar On Wheels: Charity-Event am 30. Mai ist für krebskranke Kinder gedacht. Lkw bilden rund zwei Kilometer langen Konvoi

Kalkar..  „Kinderaugen, die vor Glück strahlen, das war Gänsehautfeeling pur“, erinnert sich Paul Lemken, Kraftfahrer, an die Charity-Aktion 2014 „Wunderland Kalkar on Wheels“. Damals hatte er die kleine Sarah über den Niederrhein gefahren, die gerade eine schwere Leukämie überstanden hatte. Und er wird auch jetzt wieder mit dabei sein, wenn zugunsten der Kinderkrebsklinik e.V. Düsseldorf einhundert Powerboliden mobil machen. Sie werden am Samstag, 30. Mai, wieder zahlreiche Kinder ab dem Wunderland in Empfang nehmen und die kranken Kindern und ihre Geschwister schöne Stunden als Beifahrer in ihren herausgeputzten Trucks erleben lassen.

Für die Jungen und Mädchen wird der Traum wahr, einmal der oder die Größte am Niederrhein zu sein. „Alleine hätten wir das nicht stemmen können“, weiß Wunderland-Geschäftsführer Han Groot Obbink: „Die Polizei unterstützt uns, auch die Malteser. Außerdem weitere 70 Freiwillige helfen im Hintergrund, in den Ausstellungshallen, als Fahrer und Begleiter.“

Und in den Ortschaften, die von der Truck-Kolonne durchfahren werden – Grieth, Wissel, Kalkar, Hönnepel – werden die kleinen Beifahrer den am Wegesrand Stehenden zuwinken können. Vereine, Gemeinschaften, Feuerwehren, Musikvereine wollen für Straßenparty-Charakter sorgen und die Lkw mit den Ehrengästen, den Kindern, herzlichst empfangen. „Das fehlte noch etwas im vergangenen Jahr. Zumindest in Deutschland. In den Niederlande gab’s damals schon viel Aktion an der Konvoistrecke“, erinnert sich Paul Lemken.

Da wollen die Niederrheiner jetzt nicht nachstehen. Beim Stopp auf dem/am Kalkarer Marktplatz sollen u.a. kleine Überraschungen an die Truck-Besatzungen gereicht werden. Schirmherr der gesamten Veranstaltung ist Landrat Wolfgang Spreen. Er wird voraussichtlich auch die Finish-Fahne schwenken, wenn der Konvoi gegen 12.30-13 Uhr zurückkommt.

Neben den PS-starken Lkw und der Rundfahrt wird am 30. Mai auch ein kurzweiliges Truckerfestival mit buntem Programm, Show-Trucks, Modellautos, Lkw-Zubehör, Kleidung und mehr die großen und kleinen Gäste verzaubern. Das Trucker Festival steigt am Messe-Gelände und beinhaltet auch eine Auktion von Gutscheinen, Autozubehör, Reisen und mehr. Der Aktionserlös als auch der gesamte Erlös des Festivaltages wird der Kinderkrebsklinik e.V. Düsseldorf sowie der Stiftung „Heartbeat“ zu Gute kommen.

Eintritt frei für Kinder

Auch Kinderschminkaktionen, Animation und zahlreiche Spielmöglichkeiten lassen keine Langeweile zu. Der Eintritt zum Event kostet fünf Euro, Kinder bis einschließlich zwölf Jahre zahlen nichts. Speisen und Getränke sind nicht im Eintrittspreis enthalten. Weitere Infos gibt’s auch im Netz unter www.wkow-kalkar.de.