Blick ins Imig-Archiv

Louisendorf..  Im September 2005 wurde in Louisendorf der Nachlass des Heimatforschers Jakob Imig durch die Gemeinde Bedburg-Hau an die Vereinsgemeinschaft Louisendorf übergeben. Der Pfälzerbund am Niederrhein hat seitdem die Betreuung der Unterlagen in der ehemaligen Schule an der Hauptstraße übernommen. Durch Übernahme von zahlreichen Nachlässen und Forschungsunterlagen wurden die vorhandenen Räumlichkeiten zu klein. Mit Unterstützung der NRW-Stiftung, des Landschaftsverbandes Rheinland, der Gemeinde Bedburg-Hau und der Vereinsgemeinschaft Louisendorf wurden in den letzten Monaten die Kellerräume des Jakob-Imig-Archives nutzbar gemacht.

Um die neuen Räume im Jakob-Imig-Archiv zu besichtigen, bietet der Pfälzerbund am Niederrhein am Sonntag, 12. April, von 10:30 Uhr bis 16 Uhr einen „Tag der offenen Tür“ an. Hier können nicht nur die neuen Räume besichtigt, sondern auch Einblick in die Unterlagen genommen und Fragen zur Ahnenforschung und Geschichte der Pfälzer am Niederrhein beantwortet werden.