Ausstellung im Kloster Graefenthal

Asperden..  Wieder einmal ist eine schöne Ausstellung im Kloster Graefenthal zu sehen. Sie hat den Titel „Geheimnisse – Wasserzeichen“.

Wolfgang Zieseniss aus Bedburg-Hau stellt hier seine neuesten Werke, überwiegend Acryl auf großformatigen Leinwänden und auch einige Aquarelle, der Öffentlichkeit vor.

Die Motive kommen aus der Natur. Ob es sich um die Spiegelung einer Hausfassade oder eines Menschen handelt, Anblicke, die vielleicht alltäglich erscheinen mögen, werden hier anregend und aufmerksam inszeniert, Straßenszenen und Dinge, die am Wegrand stehen, sollen inspirieren und einladen auf eine Reise zu gehen und die Geheimnisse zu entschlüsseln.

Die Vernissage der Ausstellung findet am 10. Januar um 15 Uhr im Kloster Graefenthal - Kreuzgang und Kaminzimmer – statt.

Zur Einführung spricht Peter Bloem zum Thema „ Das Geheimnis des künstlerischen Schaffens“. Musikalisch wird die Veranstaltung eröffnet vom Chor „Kanal4“. Zu sehen sind die Werke bis zum 25. Januar täglich von 11 – 17 Uhr (am 17. Januar erst ab 13 Uhr).